Zur Aktivierung des root SSH Zugangs müssen wir die Konfiguration bearbeiten. Wir öffnen /etc/ssh/sshd_config und ändern die folgende Zeile:

ALT:
PermitRootLogin without-password

NEU:
PermitRootLogin yes

Nich vergessen den SSH Server neu zu starten:
/etc/init.d/ssh restart

Bei "Aktion" wählen wir "Programm starten" ausgewählt.

Im Feld "Programm/Skript" geben wir den Pfad zur "powershell.exe" ein.

%SystemRoot%\system32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe


Das eigentliche Skript geben wir erst unter dem Punkt "Argumente hinzufügen" ein.

-command "C:\Scripts\skript.ps1"

Bevor wir die Firmware aktualisieren können, müssen wir zuerst den Bootloader auf den neuesten Stand bringen. Der Bootloader kann nur mit Hilfe eines TFTP Servers aktualisiert werden. Wir nehmen dafür den portablen TFTP-Server TFTPD32/64 von dieser Webseite.

Nach dem Download wählen wir im TFTP-Server das Verzeichnis aus in dem der Bootloader liegt. Wichtig ist auch das richtige Interface auszuwählen.

TFTP Server Tool Tftpd64

 

Anschließend können wir den Bootloader über die Weboberfläche aktualisieren.

Bootloader Update Cisco SG300

Fernwartungstools

Hier finden Sie unsere Fernwartungstools:

 

Teamviewer

pcVisit

Zum Seitenanfang